Escort FAQ

Gibt es ein Bewerbungsgespräch?

Ja. Nachdem Sie das Bewerbungsformular ausgefüllt haben, kann es sinnvoll sein, erste Fragen am Telefon zu besprechen. Bei Eignung, findet aber auf jeden Fall ein persönliches Gespräch bei einem Café statt.

Für was werden meine Fotos verwendet?

Die Fotos, die Sie dem Bewerbungsformular anhängen, werden lediglich für die erste Kontaktaufnahme verwendet und keinen Falls irgendwo veröffentlicht. Es müssen keine professionelle Bilder sein! Es geht darum, dass die Fotos einen ersten Eindruck vermitteln.

Bekomme ich das ganze Honorar ausbezahlt?

Nein, denn unsere Arbeit muss ja auch irgendwie abgegolten werden. Von dem Honorar erhalten wir einen Provisionsanteil, der unserer Wissens nach im Branchenvergleich aber durchaus fair gestaltet ist.

Muss ich als Escort jederzeit Einsatzbereit sein? Gibt es fixe “Arbeitszeiten”?

Nein, es gibt keine fixen “Arbeitszeiten” und Sie müssen auch nicht jederzeit los können. Es ist ein Nebenerwerb, den Sie rund um Ihr berufliches und privates Leben organisieren können.

Kann ich selber über meine Einsätze entscheiden?

Ja, die Entscheidung Sie eine Vermittlung annehmen möchten oder nicht, liegt zum Schluss immer ganz bei Ihnen. Natürlich ist es schön, wenn Sie eine Kundenanfrage nach Möglichkeit auch annehmen.

Gibt es einen Arbeitsvertrag oder was ist das Vertragsverhältnis?

Wir sind eine Vermittlungsagentur. Das bedeutet, nicht nur die Herren der Schöpfung sind Kunden bei uns, sondern auch Sie als Escort. Entsprechend sind Sie auch nicht bei uns angestellt sondern Sie nutzen unsere Vermittlungsdienstleistung. Die gegenseitigen Rechten und Pflichten sind in einem einfachen Dienstleistungsvertrag festgehalten. Dieser ist jederzeit von beiden Seiten kündbar.

Last but not least, die Frage aller Fragen: Muss ich mit dem Chef “schlafen”?

Sie müssen nicht, aber Sie dürfen, wenn er dann auch will! So geht das 😉